Energieberatung

Energiesparen und energetische Modernisierung

Die Einführung des Energiepasses für den Gebäudebestand im Jahr 2006 soll dazu führen,
die energetische Gebäudequalität zu dokumentieren und die CO2-Emissionen in Deutschland zu reduzieren.

Die Klassifizierung der Gebäude unter dem Aspekt der Energieeffizienz ist notwendig, weil sie mit mehr als 40% am gesamten Energieverbrauch zu den größten Energiefressern zählen.
So wird rund ein Drittel des Energieverbrauchs für Raumwärme und Warmwasserbereitung aufgewendet.
Das hat hohe Umweltbelastungen und unnötige Energiekosten für Hauseigentümer und Mieter zur Folge. Energieeinsparungen, für die im Gebäudebestand reichlich Potenzial besteht,
sind also sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll.

Mit dem Energiepass werden die Chancen eines optimierten Energiebedarfs für jeden erkennbar.
Markttransparenz auf dem Immobiliensektor und die Motivation, energierelevante Sanierung im Gebäudebestand vorzunehmen, werden gefördert.

Sollten Sie Interesse an einem Energiepass haben,
steht Ihnen unser geprüfter Energiefachberater gerne zur Verfügung.

Herr Solmaz

Telefon:
0 25 21 / 83 03-0

 

Bitte sprechen Sie uns an und besuchen uns in unserer Ausstellung.

 

Weitere Informationen zum Thema Energie und Energieeinsparung finden Sie auch ganz einfach
per Mausklick unser Fachportal Energiefachberater.